Direkte Links und Access Keys

Zur mobilen Ansicht

Sie wünschen sich diesen Service auch in Ihrer Stadt?

Übersicht

Biotonne

Kompostierfähige Abfälle wie Speisereste und Lebensmittelabfälle, Eier- Obstschalen, Kaffeefilter, Teebeutel, Schnittblumen, Topfpflanzen, Kleintiermist, Sägemehl, Holzasche. Kleinmengen von Laub, Rasen-, Blumenschnitt, Wildkräuter und Kulturpflanzen

Tipp: Nutzen Sie zur Verwertung von Gartenabfällen die Eigenkompostierung oder die Abfallannahmestelle am Bauhof

Gelber Sack/Gelbe Tonne

Im gelben Sack werden ausschließlich Verkaufsverpackungen gesammelt. Hierzu gehören:
Kunststoffe: Margarine-, Joghurt- und andere Kunststoffbecher, Klarsichtfolien, Tragetaschen, Beutel, Weich-, Wasch- und Spülmittelflaschen, Obst-, Gemüse- und Fleischschalen, Styropor und sonstige Kunststoffverpackungen.
Verbundstoffe: Saft- und Milchkartons, Vakuumverpackungen (z.B. von Kaffee), Süßwarenverpackungen.
Aluminium: Deckel, Schalen, Folien und Dosen.
Weißblech: Dosen und Verschlüsse.
Haushaltsartikel sowie Dekorationen, Schüsseln, Spielzeug, Folien oder Baustoffe aus Kunststoff sind grundsätzlich Restmüll und gehören nicht in den Gelben Sack.
Weitere Informationen zum Verpackungsrecycling erhalten Sie unter

www.recycling-fuer-deutschland.de/web/recycling

Gelbe Säcke werden vom Entsorgungsunternehmen Veolia verteilt und können direkt am Sammelfahrzeug bezogen werden. Darüber hinaus sind sie bei nah und gut Becker (NR) und bei Reinert Markt (NR) erhältlich.
Gelbe Tonnen können direkt bei der Fa. Veolia unter der Telefonnummer 0800-0785600 angefordert werden.

Papier

Zeitungen, Zeitschriften, Druck- , Schreib- und Zeichenpapier, Pappe, Kartonagen, Werbeprospekte. Abgelöste Tapeten gehören nicht zum Altpapier, sondern zum Restmüll.
Entsorgung: Blaue Papiertonne, größere Papiermengen können im Abfallwirtschaftszentrum in Hailer abgegeben werden.
Es besteht auch die Möglichkeit, von der Gemeinde gegen Gebühr eine zusätzliche Papiertonne zu erwerben.

Restmüll

Zur Entsorgung des Restmülls dienen die „grauen Restmülltonnen“, die in den Größen 60 l, 80 l, 120 l und 240 l von der Gemeinde zur Verfügung gestellt werden.
Die Tonnengröße richtet sich nach der Anzahl der Grundstücksbewohner. Pro Bewohner werden 20 l Restmüll angesetzt.
Zum Restmüll zählen insbesondere: Spül- und Putzlappen, Damenbinden, Slipeinlagen, Vogelsand, Kehricht, Staubsaugerbeutel, Tapeten, Fußmatten, Aktenordner, Fahrradschläuche und -mäntel, Lampen, Besen, Pinsel, Kunststoffteile, Kinderspielzeug und vieles andere mehr.

Sondermüll

Sechsmal jährlich werden in Nieder- und Oberrodenbach „Sonderabfall-Kleinmengensammlungen“ am Schadstoffmobil durchgeführt.
Zum Sondermüll gehören: Farben, Lacke, Lösungs- und Reinigungsmittel, Chemikalien, Pflanzenschutzmittel, Frittierfett, Säuren, Laugen etc.
 

Spermüll-Online

Jeder Haushalt hat die Möglichkeit, dreimal jährlich die kostenfreie Sperrmüllabfuhr in Anspruch zu nehmen. Bei jedem Sammeltermin können bis zu 3 Kubikmeter (etwa 3 Kofferraumladungen eines PKW-Kombi) angemeldet werden. 
Größere Mengen Sperrmüll (z.B. Haushaltsauflösungen), sind über private Containerdienste zu entsorgen oder direkt an der Deponie Hailer anzuliefern. 

Die bereitgestellten Teile dürfen 2 m Länge/Breite/Höhe nicht überschreiten. Es gilt eine Gewichtsbegrenzung von 50 kg. 
Möbelstücke sind so weit wie möglich auseinander zu schrauben. 

Der Sperrmüll sollte erst ab dem Spätnachmittag des Vortages der Abholung an die Grundstücksgrenze gestellt werden. Am Abfuhrtag muss der Sperrmüll bis 6.00 Uhr bereit stehen.

Bitte füllen Sie den untenstehenden Antrag vollständig und gewissenhaft aus und klicken Sie anschließend auf "Antrag prüfen".
Vielen Dank!

Sperrige Gartenabfälle

Im Frühjahr und Herbst gibt es eine Grünabfallsammlung im Holsystem. Hier können bis zu 5 Papiersäcke a 120 l und 2 m³ gebündelter Grünschnitt (ca. 2 Kofferraumladungen eines PKW-Kombi) pro Grundstück bereit gestellt werden. Papiersäcke sind bei nah und gut Becker (NR), Reinert-Markt (NR) und im Bürgerbüro des Rathauses für 50 Cent erhältlich.
Wichtig: Plastiksäcke und gelbe Säcke werden nicht mitgenommen!

Sperrmüll auf Abruf

Der Sperrmüll kann im Bürgerbüro unter der Servicenummer 06184-59939 angemeldet werden und ein Abholtermin innerhalb der nächsten zwei bis maximal drei Wochen wird abgestimmt.

Telefonzeiten:
Montag bis Mittwoch, Freitag 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Dienstag                                 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Donnerstag                               7:00 Uhr bis 13.00 Uhr

Jeder Haushalt hat die Möglichkeit, dreimal jährlich die kostenfreie Sperrmüllabfuhr in Anspruch zu nehmen. Bei jedem Sammeltermin können bis zu 3 Kubikmeter (etwa 3 Kofferraumladungen eines PKW-Kombi) angemeldet werden.

Größere Mengen Sperrmüll (z.B. Haushaltsauflösungen), sind über private Containerdienste zu entsorgen oder direkt an der Deponie Hailer anzuliefern.

Zum Sperrmüll gehören:
Möbelteile (Regale, Schränke, Schranktüren, Tische, Stühle, Polstermöbel etc.), Bretter, Sprungrahmen, Matratzen, Teppiche, Bodenbeläge, Sport- und Spielgeräte, Fahrräder, Dreiräder, Roller, Gartengeräte, Öfen (ohne Inhalt).

Die bereitgestellten Teile dürfen 2 m Länge/Breite/Höhe nicht überschreiten. Es gilt eine Gewichtsbegrenzung von 50 kg.
Möbelstücke sind so weit wie möglich auseinander zu schrauben.

Der Sperrmüll sollte erst ab dem Spätnachmittag des Vortages der Abholung an die Grundstücksgrenze gestellt werden. Am Abfuhrtag muss der Sperrmüll bis 6.00 Uhr bereit stehen.

Nicht zum Sperrmüll gehören u.a.

Gemischte Baustellenabfälle - Entsorgungsweg - Deponie Hailer, Tel. 06051-969545
Fenster, Rollläden - Entsorgungsweg - Deponie Hailer
Fahrzeugteile - Entsorgungsweg - Schrotthändler
Autoreifen - Entsorgungsweg - Entsorgung über den Handel
Elektrogroßgeräte, Kühlschränke - Entsorgungsweg - Firma AQA, Tel. 06051-971033333
Autobatterien - Entsorgungsweg - Entsorgung über den Handel, Abfallannahmestelle am Bauhof, Schadstoffmobil
Keramikteile (Waschbecken, WC Schüssel etc.) - Entsorgungsweg - Deponie Hailer, Abfallannahmestelle am Bauhof
Mit Holzschutzmittel behandeltes Altholz, Kategorie IV - Entsorgungsweg - Deponie Hailer
Glasscheiben aus Fenster und Türen etc. - Entsorgungsweg - Deponie Hailer
In Säcke/Kartons verpackter Kleinmüll / Restmüll - Entsorgungsweg - Zusätzlicher erworbener amtlicher Müllsack oder Deponie Hailer

Weihnachtsbäume

Die Weihnachtsbäume werden von der Freiwilligen Feuerwehr bei Ihnen zu Hause abgeholt.